Wiki:Objektmodell

Sie befinden sich hier: XErleben - Objektmodell

Objektmodell

Das XErleben-Objektmodell ist ein Modell zur Beschreibung von Points of Interest, Freizeitwegen und Veranstaltungen in Datenbanken. Es soll den einheitlichen Austausch dieser Information für Kommunen und andere Anwender, Datenanbieter und -nutzer ermöglichen. Das Objektmodell besteht aus verschiedenen Bestandteilen:

  • einem UML-Modell zur Visualisierung der Objekte in Diagrammen,
  • einem Featurekatalog mit detaillierten Beschreibungen der einzelnen Objektklassen, Attribute und Beziehungen,
  • XSD-Schemadateien, die das Objektmodell computerlesbar beschreiben,
  • einem als Objektartenkatalog dienenden Thesaurus,
  • einem Bestand von verschiedenen Signaturserien für alle Objektarten des Thesaurus.

Zudem sind im Bereich Umsetzung und Hilfen

  • Beispieldateien,
  • Implementierungshilfen und
  • Musterdatensätze vorhanden.

Die Abbildung zeigt das zentrale Objekt, den Ort von Interesse, mit seinen Attributen, Verweisen und Beziehungen.

Verschiedenen Modellvarianten

Aufgrund verschiedener Anforderungen der Nutzer sind unterschiedlich komplexe Modellvariationen herausgearbeitet worden. Dabei wurden aus dem komplexen XErleben-Objektmodell die vereinfachten Varianten Simple und Mini abgeleitet.

  • Das Objektmodell XErleben wird in einem komplexen Modell mit allen Attributen und Relationen angeboten. Weitere Informationen: XErleben Komplexes Modell.
  • Zur vereinfachten Umsetzung wird ein simples Modell angeboten, das den vollen Attributumfang hat aber keine 1:n Relationen enthält. Weitere Informationen: XErleben Simples Modell.
  • Eine minimale Ausstattung an XErleben-Attributen reicht bereits aus, um eine einfache Anwendung zu erstellen. Hierfür wurde das XErleben Mini Modell erstellt.

Zur Modellvariante mit Beschreibung und Download von UML- und Schemadateien und Featurekatalog gelangen Sie durch Klick auf die entsprechende Grafik.


Verschiedene Versionen des Objektmodells

Das Objektmodell XErleben wird bereits über einen längeren Zeitraum entwickelt. Daher gibt es mehrere nacheinander entwickelte Versionen des Objektmodells. Wir unterscheiden:

  • die historische Version 1.0
  • die aktuelle Version 1.1 (Aktuell 1.1.9)
  • und die Entwicklungsversion 2.0, die noch nicht veröffentlicht wird.

Änderungshistorie

geplante Erweiterungen

Dies sind vorrangig noch nicht umgesetzte Ideen für die zukünftige Version 2.0.

zuletzt geändert vor 17 Monaten Zuletzt geändert am 17.05.2016 12:34:15

Anhänge (6)

Alle Anhänge herunterladen als: .zip